MODUS

Logo2

MODUS-Schule                                       

 Nach der Externen Evaluation durch ein vierköpfiges Team im Frühjahr 2018, die das gesamte schulische Wirken auf den Prüfstand stellte, konnte sich die Grundschule Beilngries über ein Spitzenergebnis freuen! Die schulische Arbeit überzeugte in allen Bereichen. In jedem der 38 Kriterien der Evaluation – unter anderem bei Schulentwicklung, Unterricht, Erziehung, Schulklima, Elternarbeit und Innovationsbereitschaft – erreichte unsere Schule sehr gute Ergebnisse und erhielt somit die Möglichkeit, einen Antrag auf den Status einer MODUS- Schule zu stellen. Diese Möglichkeit gibt es nur für wenige Schulen in Bayern, denn die außerordentlich guten Prüfergebnisse bei der Evaluation sind Voraussetzung hierfür. Dem Antrag wurde stattgegeben und mit Wirkung zum 01. August 2018 ist die Grundschule Beilngries nun offiziell MODUS-Schule. MODUS steht dabei für „MODell Unternehmen Schule“.

 Der Modus-Status dokumentiert unter anderem, dass die Grundschule Beilngries langfristig konzeptionell Schulentwicklung angelegt hat und bestätigt, dass es der gesamten Schulfamilie gelungen ist, eine herausragende Qualität in den Bereichen Schulentwicklung und Innovation sowie Eigenverantwortung unter Beweis zu stellen.

 Die Schule ist dadurch berechtigt für den Zeitraum von 5 Jahren verstärkt eigenverantwortliche Wege zu gehen und Visionen zu verwirklichen. Der MODUS-Status ermöglicht somit also Weiterentwicklungsmaßnahmen zu erproben, insbesondere in den Arbeitsfeldern Unterrichtsentwicklung, Personalentwicklung und Personalführung sowie bei inner- und außerschulische Partnerschaften. Den Schulen mit MODUS-Status ist es gestattet, von den Schulordnungen abzuweichen, soweit sichergestellt ist, dass die Lehrplanziele erreicht und den Schülerinnen und Schülern keine Nachteile bei Abschlüssen oder beim Erwerb schulischer Berechtigungen entstehen.

 Konkret wurden folgende MODUS-Maßnahmen geplant:

  • Erweiterte Diagnostik und Beratung in der Schuleingangsphase
  • Bundesfreiwilligendienst an der Grundschule Beilngries:  Fortsetzung und Ausbau der Maßnahme
  • Stärkung der Lehrerkompetenz im Bereich Inklusion: Praktikumstage für Lehrkräfte (z.B. an den Förderschulen mit den verschiedenen Förderschwerpunkten; in Praxen für Logopädie, Ergotherapie, …)
  • Flexibilisierung der Stundentafel: Kombination der Fächer Musik, Kunst und Sport in den Jahrgängen 1- 4 mit variabler Stundenverteilung

 Wir sind sehr stolz auf unser Ergebnis!

Vielen herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!

Weitere Informationen:

Modus-Maßnahmen

Diagnostik Übergang Kindergarten-Grundschule

Schulprofil Inklusion

Urkunde