Erster Schultag

Der 1. Schultag für 87 ABC-Schützen: Willkommen in der Schulfamilie

 

Für 87 Abc-Schützen aus der Großgemeinde Beilngries war es am 11.09.18 endlich soweit: der 1. Schultag!

Rektorin Monika Bäumler begrüßte die neuen Erstklässler, die mit ihren Familien gekommen waren, in der Aula ganz herzlich.

Auch die zweiten Klassen ließen es sich nicht nehmen, ihre neuen Schulkameraden musikalisch zu grüßen. So sangen sie das Lied „Alle Kinder lernen lesen“ und bewiesen damit, dass die Schule richtig Spaß macht.

Anschließend stellte Frau Bäumler den aufgeregten Kindern ihre Klassenlehrer vor: Frau Bauer (1a), Frau Palmer (1b), Frau Weindl (1c) und Herr Neumayr (1d).

Die neuen Lehrer nahmen ihre Schützlinge samt Eltern, Geschwister, Großeltern und Schultüten mit in das Klassenzimmer, wo die Kinder sich ihre Plätze selbst aussuchten. Nach einer kurzen Vorstellung verließen die Eltern das Klassenzimmer und konnten sich im Elterncafe, das vom Elternbeirat organisiert wurde, stärken. Währenddessen war endlich Zeit, sich die bunten Schultüten näher anzuschauen. Dann war der aufregende 1. Schultag auch schon vorbei.

Den Segen für die Schulanfänger erbaten im anschließenden Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Walburga die Familien und Lehrer. Dabei erhielten die frischgebackenen Erstklässler von den beiden Geistlichen, Pfarrer Hans-Michael Hechtel und Domkapitular Josef Funk, den Einzelsegen. Unter dem Motto „Jedes Kind braucht einen Engel“ bekamen die Kinder jeweils einen Schutzengel für die Schultasche.

11.09.2018ABC 002 Kopie